Mehr Sicherheit in der PA-Therapie – fachlich und wirt­schaft­lich

Vertiefe deine Fachkompetenz, arbeite effizienter und steigere die Zufriedenheit deiner Patienten mit individuell abgestimmten Schulungen von Parowerk.

Wie steht es um die Einheitlichkeit eurer Behandlungskonzepte? Glaubst du, in eurer Zahnarztpraxis ist noch Luft nach oben?

Damit bist du nicht allein.

In vielen Zahnarztpraxen mangelt es leider an einheitlichen Konzepten für die Prophylaxe und Parodontaltherapie. Nicht selten hat das erhebliche Auswirkungen auf Ablauf und Organisation der Praxis – und schließlich auch auf die Behandlungsqualität. Patienten wundern sich, warum sie das eine Mal so und das andere Mal anders behandelt werden oder unterschiedliche Informationen von verschiedenen Mitarbeitenden erhalten.

Die Klärung und Koordination von Unstimmigkeiten kostet euch im Team zusätzliche Zeit und die Abrechnung kann durch Unklarheiten oder Fehler kompliziert werden. Diese Ineffizienz schlägt dann leider meist auch finanziell zu Buche. Ganz zu schweigen von dem negativen Effekt, die sie auf das Arbeitsklima hat.

Du möchtest, dass euer Praxisteam zukünftig Hand in Hand arbeitet? Du möchtest die Wissenslücken schließen und Informationen ohne Umwege fließen lassen? Und keinen Umsatz mehr verschenken?

Mit den maßgeschneiderten PA- und Prophylaxe-Schulungen von Parowerk biete ich euch das Rüstzeug, um aus jeder Behandlung das Beste für die Praxis und eure Patienten herauszuholen.

Ich bin Katja Piecuch.

Leidenschaftliche DH mit über 20 Jahren Praxiserfahrung.

Durch zahlreiche Fortbildungen unter anderem zur Dentalhygienikerin und Dentalen Betriebswirtin habe ich mir ein breites Wissensspektrum angeeignet und ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen des Praxisteams in der Parodontitistherapie und Prophylaxe entwickelt. Ich habe große Freude daran, mein Wissen an andere zahnmedizinische Behandler und Fachkräfte weiterzugeben.

Seit 2007 bin ich als Referentin unter anderem in der ZMP-Fortbildung tätig. Mit Parowerk habe ich mir den Traum erfüllt, Kollegen und Kolleginnen in ihrem beruflichen Wachstum im Bereich Prophylaxe und Parodontologie bestmöglich zu unterstützen.

Dabei teile ich nicht nur meine eigene langjährige Erfahrung, sondern greife auch das geballte Wissen meiner zahnmedizinischen Netzwerkpartner zurück.

Erfahre mehr über meinen Behandlungsansatz

Ich glaube fest daran, dass jeder Patient individuell betrachtet werden sollte. Daher lege ich großen Wert darauf, eine individuelle Behandlung für jeden Einzelnen zu entwickeln. Für mich gibt es keine vorgefertigten Therapiekonzepte, denn ich möchte sicherstellen, dass jeder Patient die bestmögliche Betreuung erhält.

Mein Thema ist die handgemachte Parodontologie. Ich betrachte sie als eine Mischung aus altmodischer Hingabe und modernem Fortschritt. Ich liebe es, die neuesten Entwicklungen in der Behandlung zu verfolgen, da sie meine Tätigkeit ungemein erleichtern. Moderne Softwares und Geräte sind für mich wertvolle Werkzeuge, die ich gerne einsetze. Dennoch lasse ich mir die Kontrolle über die Therapieform nicht aus der Hand nehmen. Mein Ziel ist es, eine minimalinvasive Behandlung zu bieten, die auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten ist.

Ich halte es für wichtig, über mehr als nur Grundkenntnisse im Bereich der Abrechnung zu verfügen. Aus diesem Grund halte ich mich stets auf dem Laufenden und arbeite eng mit Abrechnungsexpertinnen zusammen.

Ich bin auch immer offen für alternative Behandlungsmethoden. Unsere Branche entwickelt sich ständig weiter, und ich bin fest davon überzeugt, dass wir unseren Horizont erweitern sollten. Indem wir unsere Denkweisen hinterfragen und alternative Ansätze in Betracht ziehen, können wir möglicherweise noch bessere Ergebnisse für unsere Patienten erzielen.

Ich lasse mich gerne von Expertinnen in der ganzheitlichen PA-Therapie inspirieren, die zu meinem Netzwerk gehören. Durch den Austausch mit diesen Expertinnen erweitere ich kontinuierlich mein Wissen und meine Fähigkeiten.

Meine Angebote für deine Zahnarztpraxis:

Inhouse-Schulung in deiner Praxis

Die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis: Nach einem gemeinsamen Kennenlernen erstelle ich individuell für deine Zahnarztpraxis Schulungsunterlagen, die wir vorab gemeinsam durcharbeiten. Dann besuche ich euch für fünf intensive Stunden vor Ort, um in die praktische Umsetzung einzutauchen. Nach der Schulung biete ich euch zwei Monate lang Support und eine abschließende Online-Nachbesprechung.

Mehr erfahren

Unsere Reise beginnt mit einem kostenlosen Kennenlernen, entweder per Zoom oder telefonisch. Hier besprechen wir deine Praxisanforderungen, den individuellen Schulungsbedarf und die vorhandenen Geräte und Instrumente. Basierend auf diesen Informationen entwickle ich eine maßgeschneiderte Präsentation, die wir gemeinsam bei einem Online-Call durcharbeiten.

Nach der Theoriephase komme ich für fünf intensive Stunden in deine Praxis. Hier gehen wir direkt zur praktischen Umsetzung über – sei es an Modellen, gegenseitig oder an einem Patienten. Der Fokus liegt auf praxisnahem Lernen und direkter Anwendung.

Die Schulung endet nicht nach fünf Stunden – im Gegenteil. Deine Praxis erhält eine zweimonatige Nachbetreuung. Ihr könnt ihr jederzeit Fragen stellen. Zusätzlich biete ich eine einstündige Zoom-Nachbesprechung an. Niemand wird alleine gelassen – euer Erfolg ist mir wichtig.

Idealerweise nehmen nicht nur die Prophylaxe-Mitarbeitern teil, sondern auch die Behandler deiner Praxis (bis zu 10 Personen, nach Absprache ggf. auch mehr). Eine konforme Diagnosestellung, insbesondere bei parodontalen Befunden, ist entscheidend für den Erfolg. Gemeinsames Lernen und Anwenden schafft Einheitlichkeit in der Praxis.

Wenn das interessant für dich klingt, vereinbare jetzt ein unverbindliches Kennenlernen mit mir.

Mehrmonatiges Prophylaxe-Mentoring

Wenn du dir eine engmaschige und langfristige Betreuung wünschst, dann ist das Prophylaxe-Mentoring genau das richtige! Ich begleite euch nach der Inhouse-Schulung Schritt für Schritt bei der Implementierung des neuen Prophylaxe- oder PA-Konzeptes und stehe euch mehrere Monate online sowie bei weiteren Praxisbesuchen zur Seite.

Mehr erfahren

Bei einem Kennenlernen stecken wir gemeinsam ab, wie meine Unterstützung für deine Praxis aussehen soll. Im Mentoring enthalten sind im ersten Monat neben einer Inhouse-Schulung auch zwei Online-Präsentationen inkl. Schulungsmaterial und ein 60-minütiges 1:1-Feedbackgespräch. Danach schließt sich eine drei- oder sechsmonatige Betreuung für die Etablierung deines Prophylaxe- oder PA-Konzeptes an, in der ich immer an eurer Seite stehe.

Während dieser Zeit beantworte ich nicht nur eure individuellen Fragen, durch zwei 60-minütige Online-Meetings pro Monat optimieren wir auch euer Konzept. Optional komme ich erneut zu euch in die Praxis.

Wenn du sichergehen willst, dass ab Schritt Eins alles richtig läuft und mich als Profi an deiner Seite wünschst, melde dich jetzt bei mir für ein unverbindliches Erstgespräch.

Für dich und deine Praxis ist noch nicht das Passende dabei?
Du möchtest mich unverbindlich kennenlernen?

Schreib mir einfach eine Nachricht und wir schauen, wie ich dich ganz individuell unterstützen kann!

1 + 15 =